Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

06. Apr. 2022

Azubis in Kommunen gesucht!

Im Projekt Kommunale Klimascouts startet die nächste Qualifizierungsrunde. Mitarbeiter*innen des Difu bzw. kooperierende Klimaschutz- und Energieagenturen bilden Auszubildende in Städten, Gemeinden und Landkreisen zu "Kommunalen Klimascouts" weiter. Interessierte Kommunen können sich bei den teilnehmenden Klimaschutz- und Energieagenturen melden, um Azubis für das Projekt anzumelden. Das Projekt ist grundsätzlich offen für alle Azubis in den verschiedenen Bereichen der kommunalen Verwaltung und kommunaler Eigenbetriebe. Als Hauptzielgruppe haben sich die Azubis des zweiten Lehrjahres herausgestellt.

Moderationskarte mit der Aufschrift Initiierung und einem Filzstift daneben.
© Peter Himsel/Difu

 Teilnehmende Klimaschutz- und Energieagenturen

Die sogenannten Front-Runner-Regionen:

  •     Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA)
  •     Energieagentur Rheinland-Pfalz
  •     Energie 2000 e.V. Energieagentur Landkreis Kassel
  •     Klimaschutz- und Energieagentur Landkreis Verden gGmbh (kleVer)
  •     Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH
  •     Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)
  •     Klimaschutzagentur Mittelweser e. V.

Die sogenannten First-Follower-Regionen:

  •     Bremer Energie-Konsens
  •     Energieagentur Nordbayern
  •     Klimaschutzagentur Region Hannover
  •     Klimaschutzagentur Landkreis Reutlingen
  •     Energieagentur Rhein-Sieg
  •     Klimaschutzagentur Mannheim

In den  sogenannten „Front-Runner-Regionen“ hat das Team des Difu bereits in einer ersten Qualifizierungsrunde im Jahr 2021 Auszubildende zu Kommunalen Klimascouts geschult.  In der zweiten Projektphase wird diese Aufgabe jetzt an die teilnehmenden Klimaschutz- und Energieagenturen vor Ort übergeben. Zeitgleich starten weitere Regionen – als „First-Follower“ – nach demselben Prinzip der Front-Runner in der ersten Phase.

Projekt-Hintergrund

Das Projekt „Kommunale Klimascouts – Azubis für mehr Klimaschutz“ führt das Difu von Januar 2021 bis Dezember 2023 mit Förderung der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums durch. Ziel ist es, Auszubildende in Städten, Gemeinden und Landkreisen als Akteur*innen und Multiplikator*innen für den kommunalen Klimaschutz zu gewinnen. Dazu werden die Azubis zu „Kommunalen Klimascouts“ qualifiziert.

In einem Pilotprojekt hat das Difu diese Idee bereits erfolgreich erprobt. Daher wird das Vorhaben jetzt in die Breite getragen. Das Difu kooperiert dabei mit Klimaschutz- und Energieagenturen, die Kommunen und Auszubildende vor Ort für das Projekt gewinnen.

Weiterführende Informationen